Weiterbildung Möglichkeiten – Ihre Chancen im Überblick

Es gibt eine Vielzahl spannender Weiterbildungsmöglichkeiten. Manche werden von Bildungsträgern angeboten, die Ihnen versprechen, dass Sie nach Abschluss der jeweiligen Weiterbildung in Ihrem bisherigen Beruf oder einem vollkommen neuen Berufsfeld ganz neue Chancen haben.

Andere werden im Rahmen von klassischen beruflichen Weiterbildungen angeboten wie die Meisterschule oder der Angestellten Lehrgang II im öffentlichen Dienst. Es gibt auch Formen der Weiterbildung, die im eigentlichen Sinne praktisch nicht mit der Karriere zu tun haben. Dazu zählt zum Beispiel ein sogenanntes Friedensseminar, das eher die soziale Kompetenz der Teilnehmer stärken soll. Bekannt sind vor allem christliche Friedensseminare wie etwa in Königswalde.

Im Bereich der Weiterbildung gibt es verschiedene Zielgruppen. Da wären einmal die Berufstätigen in einem festen Arbeitsverhältnis. Diese Personengruppe hat in aller Regel den Wunsch, über eine gezielte Weiterbildung neue Qualifikationen für den eingeschlagen Beruf zu erlernen und sich so für höherwertige Tätigkeiten zu empfehlen.

Gerade Führungskräfte werden heute oft aus dem Kreis von Teilnehmern verschiedener Weiterbildungsmaßnahmen rekrutiert. Eine solche Weiterbildung kann vom Ablauf her einem klassischen Studium oder einer Ausbildung sehr ähnlich sein – zuweilen geht es auch tatsächlich um ein solches Fernstudium beispielsweise.

Die zweite Zielgruppe sind Selbstständige und Freiberufler, die ihren Horizont und ihre eigenen Fähigkeiten erweitern und damit neue Ansätze für eine bessere Kundenakquise oder eine Rechtfertigung für höhere Preise setzen möchten. Fakt ist natürlich auch, dass gerade im Bereich der Freiberufler ständige Weiterbildung unerlässlich ist, um stets am Puls der Zeit zu sein und den eigenen Kunden immer den bestmöglichen Service bieten zu können.

Unterschied zwischen Fort- und Weiterbildung

Auf der Suche nach der passenden Weiterbildung stolpern viele Bildungswillige häufig über die Unterscheidung zwischen Fort- und Weiterbildung. Dabei stellt sich die Frage, ob es da überhaupt einen Unterschied gibt. Der ist tatsächlich vorhanden. Eine Fortbildung ist eine Bildungsveranstaltung, die sich stets nur auf einen bestimmten Bereich oder eine bestimmte neue Anforderung in Ihrem beruflichen Umfeld bezieht.

Ein Heizungsmonteur, der ein Seminar zu neuen staatlichen Grenzwerten und zu neuen Messstandards erhält, besucht eine Fortbildung ebenso wie ein Sachbearbeiter im öffentlichen Dienst, der ein Seminar zu Kommunikationsthemen oder zu neuen rechtlichen Entwicklungen in seinem Aufgabengebiet besucht.

Der diplomierte Fitnesstrainer, der einen weiteren Fitnesslehrgang besucht, um sich auf dem Laufenden zu halten, bildet sich fort. Der im Fitnessstudio angestellte Trainer hingegen, der einen Lehrgang zum Ernährungsberater absolviert, um sein eigenes Leistungsportfolio zu erweitern und sich so als Personal Trainer selbstständig machen zu können, macht eine Weiterbildung.

Bestseller Nr. 1
Ultrasport Heimtrainer F-Bike Advanced,LCD-Display,klappbarer Hometrainer,verstellbare Widerstandsstufen,mit Handpulssensoren, faltbarer Fahrradtrainer, für Sportler und Senioren, Fitnessbike, Schwarz
  • Klappbarer Fahrrad-Heimtrainer, Hometrainer, Fitnessbike mit 8 Widerstandsstufen, schnell & leicht auf- und abzubauen - das Original, entwickelt vom F-Bike Marktführer Ultrasport
  • Indoorcycling mit dem Fitness- und Cardiogerät zur Stärkung des Herz-Kreislaufsystems
  • Robuster Ausdauertrainer für effektiven Muskelaufbau mit Hilfe von 8 Widerstandsleveln
  • Fitnesscomputer mit LCD Display, Funktionen: Zeit / Scan / Kalorien / Geschwindigkeit / Distanz / Puls
  • Effektvolles Muskel- und Ausdauertraining - max. Benutzergewicht bis zu ca. 100 kg
Bestseller Nr. 2
SONGMICS Heimtrainer, Fitnessfahrrad, Hometrainer, mit verstellbarem Lenker, Sitz und Widerstand, Pulsmessung, Pedale mit Fußkorb, schwarz-rot SEB617R01
  • FÜR FITNESS: Möchten Sie Fahrrad fahren, wenn Sie zu Hause sind? Kein Problem. Mit diesem Heimtrainer können Sie Ihr Fitnessprogramm bequem von zu Hause aus absolvieren. Er begleitet Sie auf Ihrem Weg zu einer besseren Gesundheit!
  • GLATT, STABIL UND LEISE: Dieser Heimtrainer ist mit einem 10 kg Schwungrad, einer robusten Stahlkonstruktion und einem Riemenantrieb ausgestattet, der eine glatte, stabile und leise Fahrt ermöglicht – Ohne Ihr schlafendes Baby aufzuwecken
  • KOMFORT HAT VORRANG: Der Schlüssel zu einer komfortablen Fahrt ist ein Fahrrad, das genau zu Ihnen passt. In 5 Höhen verstellbare Lenker und Sattel, sowie ein vielstufiger Widerstandsbereich – Damit können Sie es beim Training auf Ihre bequemste Position einstellen
  • ALLES IM BLICK: Auf dem LCD-Bildschirm können Sie Geschwindigkeit, verbrauchte Kalorien, Pulsfrequenz, Distanz sowie die Dauer des Trainings klar erkennen. Eine Halterung für Handy und Tablet ermöglicht es Ihnen, bequem Videos zu schauen oder Musik zu hören
  • HOHE SICHERHEIT: Die Pedalen mit verstellbaren Riemen sind für verschiedene Schuhtypen geeignet. Wenn Sie mit dem Training aufhören möchten, drücken Sie den Drehknopf zum Einstellen des Widerstands nach unten, dann wird das Rad schnell stoppen
Bestseller Nr. 3
Capital Sports Azura Plus 3-in-1 Heimtrainer Fahrrad - Ergometer für Cardio-Training, Hometrainer mit Pulsmesser, Riemenantrieb, 8 Stufen Magnetwiderstand, Tablethalterung, schwarz
  • MULTIFUNKTIONAL: Mit dem Capital Sports Azura Plus 3-in-1 Ergometer Heimtrainer steht dem individuellen Power-Work-Out nichts mehr im Wege: Als multifunktionaler, faltbarer und komfortabler Leistungssteigerer ist er der platzsparende Fitness-Garant der Stunde!
  • LAUFRUHIG: Dank seines laufruhigen und hochwertigen Riemenantriebs mit SilentBelt System arbeitet das Hometrainer Fahrrad mit EN95720-Zertifizierung sehr flüssig und geräuscharm. Der gewünschte Tretwiderstand vom Cardio Trainingsgerät wird über ein praktisches Kontrollrad bestimmt.
  • GANZKÖRPERTRAINING: Durch flexible Zugbänder werden die Capital Sports Azura Plus 3-in-1 Fitnessbikes zur Expanderstation, an der Arm- und Oberkörpermuskeln trainiert werden. Damit wird das Trainingsbike zur Full-Body-Workout-Station.
  • ZWEI SITZ-OPTIONEN: Damit nicht genug, bieten zwei Sitz-Optionen die Nutzung als forderndes X-Bike oder als kraftsparendes Relaxbike. Komfortable Sitzgriffe geben bei Übungen mit Fokus auf Bein und Becken-Muskulatur jederzeit stabilen Halt.
  • UNTERHALTSAM: Für Unterhaltung beim Training sorgt die SmartCardio Studio Tablet-Halterung. Unter Zuhilfenahme der Tablet- oder Smartphonekamera können die Kopfbewegungen des Nutzers erkannt und zur Erkundung tausender virtueller Bike-Routen genutzt werden.

Ebenso wie der Geselle, der einen Meisterbrief macht oder der Bankkaufmann, der sich für das aufbauende Studium zum Bankfachwirt entscheidet.

Auf den Punkt gebracht

Die Fortbildung behandelt in der Regel einen eng gefassten thematischen Bereich, der auf der bisher ausgeübten Tätigkeit aufbaut und der für die weitere Ausübung derselben Tätigkeit gebraucht wird oder zumindest förderlich ist. Die Weiterbildung eröffnet neue Karrierechancen, da hier neue Qualifikationen geschaffen und neue Potenziale entwickelt werden.

Formen der beruflichen Weiterbildung

Die Formen der beruflichen Weiterbildung sind enorm vielfältig. Es gibt zahlreiche Bildungsträger, die eine Vielzahl von verschiedenen Seminaren zu allen möglichen Themen anbieten. Neben der beruflichen Weiterbildung gibt es noch die Sektoren der persönlichen und der politischen Weiterbildung – eben wie beim bereits oben erwähnten Friedensseminar. Die letzten beiden Kategorien werden häufig vor allem von Volkshochschulen, Gewerkschaften und Parteien besetzt. Auch kirchliche Träger bieten hier oft ein interessantes Weiterbildungsangebot.

Berufliche Weiterbildungs Möglichkeiten finden Sie hingegen oftmals eher bei privaten und öffentlichen Bildungsträgern. Dabei gibt es die Möglichkeit, solche Weiterbildung Gelegenheiten in Form von

  • Präsenzseminaren
  • einem Fernstudium
  • oder einem berufsbegleitenden Studium

zu absolvieren. Auch Inhouse-Schulungen bei vielen Arbeitgebern und Online-Schulungen machen heute einen nicht zu verachten Teil des Weiterbildungsangebots am Markt aus. Als Resultat einer solchen Weiterbildung kann ein Zertifikat stehen oder gar der Nachweis eines zusätzlichen Abschlusses wie ein Meisterbrief, ein Diplom oder ein Abschlusszeugnis.

Wer trägt die Kosten für meine Weiterbildung?

Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen lassen sich Arbeitgeber heute durchaus eine ganze Menge kosten. Rund 41 Milliarden Euro waren es allein im Jahr 2017 – Tendenz stark steigend. Wie die Stiftung Warentest unlängst in einem umfassenden Ratgeber zu diesem Thema darstellte, gibt es allerdings noch eine ganze Reihe weiterer interessanter Wege der Förderung von Weiterbildungen.

Da wären beispielsweise staatliche Förderprogramme wie das Meister- oder Aufstiegs-BAföG. Dabei handelt es sich um eine Leistung, die beispielsweise rund 75 % der Weiterbildungskosten als Zuschuss trägt – im Fall des Bestehens der Prüfung. Die restlichen 25 % der Weiterbildungskosten werden als Darlehen gewährt. Gerade in technischen Berufen, in denen die Meisterausbildung oder der jeweilige Aufstiegslehrgang schnell mehrere Tausend Euro kosten können, ist eine solche Förderung der Schlüssel für viele, um eine solche Weiterbildung überhaupt in Angriff nehmen zu können.

In anderen Fällen trägt der Arbeitgeber die Kosten einer Weiterbildung zur Gänze oder zumindest teilweise – hierbei handelt es sich dann allerdings in aller Regel um freiwillige Leistungen. Es sei denn, es sind tarifvertraglich entsprechende Aufstiegsmöglichkeiten vorgesehen. Ein Beispiel dafür ist der Angestelltenlehrgang II im öffentlichen Dienst der Kommunen in Nordrhein-Westfalen.

Hier wird eine rund dreijährige Ausbildung neben der eigentlichen beruflichen Tätigkeit absolviert, die für Tätigkeiten im gehobenen Verwaltungsdienst qualifiziert. Teilnehmen können tariflich Beschäftigte des öffentlichen Dienstes im kommunalen Bereich, soweit sie von ihrem Dienstherrn für den Lehrgang angemeldet werden. Die Kosten sowie das fortlaufende volle Gehalt der Kursteilnehmer trägt der Dienstherr.

Im Gegenzug verpflichten sich die Beschäftigten in der Regel nach dem Abschluss der Weiterbildung zum Verwaltungsfachwirt mindestens 5 Jahre bei der Verwaltung zu bleiben, die diese Weiterbildung finanziert hat.

Doch auch wenn weder der Arbeitgeber noch eine offizielle BAföG-Stelle etwas zu den Kosten zuschießen, können Sie diese in den allermeisten Fällen noch immer steuerlich geltend machen und so Ihre Steuerlast im Jahr der Fälligkeit der Kosten erheblich reduzieren.

Schon gewusst?

Neben finanziellen Anreizen gibt es in den meisten Bundesländern auch die Möglichkeit, Bildungsurlaub für eine Fort- oder Weiterbildung zu erhalten. Hier variieren die Voraussetzungen tatsächlich von Bundesland zu Bundesland. In den meisten Fällen sind es bis zu 5 Tage im Jahr, die Ihr Arbeitgeber Sie für eine Fort- oder Weiterbildung bei einem anerkannten Bildungsträger bei voller Bezahlung freistellen muss.

Fazit

Es gibt viele Weiterbildungs Möglichkeiten – sei es in einem einmal eingeschlagenen Berufszweig, in dem Sie sich über eine Weiterbildung für höherwertige Aufgaben qualifizieren können oder im Rahmen einer Weiterbildung, mit der Sie sich vollkommen neue Themengebiete und damit neue Möglichkeiten am Markt erschließen können.

Bevor Sie sich für eine solche Weiterbildung anmelden, sollten Sie allerdings die Finanzierung und auch den zeitlichen Umfang geklärt haben. Als Arbeitnehmer ist eine berufsbegleitende Weiterbildung durchaus möglich – aber mit einiger Anstrengung verbunden. Viele Arbeitgeber sind bereit, neben finanziellen Zuschüssen hier auch durch teilweise Freistellungen zusätzliche Freiräume zu schaffen.

Foto: mpochatko13 via Twenty20

Schreibe einen Kommentar