Weiterbildung Möglichkeiten – Ihre Chancen im Überblick

Es gibt zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten für Arbeitnehmer und Selbstständige. Foto mpochatko13 via Twenty20
Es gibt zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten für Arbeitnehmer und Selbstständige. Foto mpochatko13 via Twenty20

Es gibt eine Vielzahl spannender Weiterbildungsmöglichkeiten. Manche werden von Bildungsträgern angeboten, die Ihnen versprechen, dass Sie nach Abschluss der jeweiligen Weiterbildung in Ihrem bisherigen Beruf oder einem vollkommen neuen Berufsfeld ganz neue Chancen haben.

Andere werden im Rahmen von klassischen beruflichen Weiterbildungen angeboten wie die Meisterschule oder der Angestellten Lehrgang II im öffentlichen Dienst. Es gibt auch Formen der Weiterbildung, die im eigentlichen Sinne praktisch nicht mit der Karriere zu tun haben. Dazu zählt zum Beispiel ein sogenanntes Friedensseminar, das eher die soziale Kompetenz der Teilnehmer stärken soll. Bekannt sind vor allem christliche Friedensseminare wie etwa in Königswalde.

Im Bereich der Weiterbildung gibt es verschiedene Zielgruppen. Da wären einmal die Berufstätigen in einem festen Arbeitsverhältnis. Diese Personengruppe hat in aller Regel den Wunsch, über eine gezielte Weiterbildung neue Qualifikationen für den eingeschlagen Beruf zu erlernen und sich so für höherwertige Tätigkeiten zu empfehlen.

Gerade Führungskräfte werden heute oft aus dem Kreis von Teilnehmern verschiedener Weiterbildungsmaßnahmen rekrutiert. Eine solche Weiterbildung kann vom Ablauf her einem klassischen Studium oder einer Ausbildung sehr ähnlich sein – zuweilen geht es auch tatsächlich um ein solches Fernstudium beispielsweise.

Die zweite Zielgruppe sind Selbstständige und Freiberufler, die ihren Horizont und ihre eigenen Fähigkeiten erweitern und damit neue Ansätze für eine bessere Kundenakquise oder eine Rechtfertigung für höhere Preise setzen möchten. Fakt ist natürlich auch, dass gerade im Bereich der Freiberufler ständige Weiterbildung unerlässlich ist, um stets am Puls der Zeit zu sein und den eigenen Kunden immer den bestmöglichen Service bieten zu können.

Unterschied zwischen Fort- und Weiterbildung

Auf der Suche nach der passenden Weiterbildung stolpern viele Bildungswillige häufig über die Unterscheidung zwischen Fort- und Weiterbildung. Dabei stellt sich die Frage, ob es da überhaupt einen Unterschied gibt. Der ist tatsächlich vorhanden. Eine Fortbildung ist eine Bildungsveranstaltung, die sich stets nur auf einen bestimmten Bereich oder eine bestimmte neue Anforderung in Ihrem beruflichen Umfeld bezieht.

Ein Heizungsmonteur, der ein Seminar zu neuen staatlichen Grenzwerten und zu neuen Messstandards erhält, besucht eine Fortbildung ebenso wie ein Sachbearbeiter im öffentlichen Dienst, der ein Seminar zu Kommunikationsthemen oder zu neuen rechtlichen Entwicklungen in seinem Aufgabengebiet besucht.

Der diplomierte Fitnesstrainer, der einen weiteren Fitnesslehrgang besucht, um sich auf dem Laufenden zu halten, bildet sich fort. Der im Fitnessstudio angestellte Trainer hingegen, der einen Lehrgang zum Ernährungsberater absolviert, um sein eigenes Leistungsportfolio zu erweitern und sich so als Personal Trainer selbstständig machen zu können, macht eine Weiterbildung.

Bestseller Nr. 1
SPORTINATOR® X-Bike faltbarer Heimtrainer mit Computerfunktionen: Geschwindigkeit-, Zeit-, Distanz-, Kalorien- und Pulsmessung, breiter, gepolsterter Sattel (schwarz)
  • 🚴 DESIGN: Mit Maßen von ca. 52 x 41 x 134 cm im gefalteten Zustand ist dieser Heimtrainer leicht zu verstauen und nimmt wenig Platz in Anspruch.
  • 💪VIELSEITIGES TRAINING: Der Heimtrainer bietet 8 verschiedene Widerstandsstufen, um ein individuelles Training für alle Fitnesslevel zu ermöglichen.
  • 🚴NUTZERFREUNDLICHER COMPUTER: Der integrierte Computer verfolgt Geschwindigkeit, Zeit, Distanz, Kalorienverbrauch und Pulsmessung, um dein Training optimal zu überwachen.
  • 💪BEQUEMER SITZ: Der breite, gepolsterte Sattel sorgt für höchsten Komfort während des Trainings und ermöglicht längere Trainingseinheiten.
  • 🚴EINFACHE HANDHABUNG: Mit einem Gewicht von ca. 14 kg, Transportrollen vorne und einer schnellen Aufstell- und Verstauoption ist dieser Heimtrainer ideal für das individuelle Training zu Hause. Die Montageanleitung ist im Lieferumfang enthalten, um einen reibungslosen Start zu gewährleisten.
Bestseller Nr. 2
KURONO Ergometer Heimtrainer Fahrrad,5 IN 1 Klappbar Hometrainer Fahrrad Trainingsgeräte für das Ausdauertraining, 150KG Belastbar 16-Stufiger Magnetischer Widerstand,Verstellung der Sitzlehne
  • 【 KURONO EXERCISE BIKE】 16-8-2-3: 16 Levels adjustable magnetic resistance. 8 Seat height adjustments. 2 Seat angle adjustments. 3 Workout bike posture adjustments: upright, recline, and folding. KURONO’s X-bike allows you to exercise more freely and comfortably, and burn your calories as much as you like.
  • 【SUPER QUIET】 Der aufgerüstete magnetische Widerstand hält den Heimtrainer sehr ruhig während der Fahrt, es bietet auch 16 Stufen der Gangeinstellung für Sie frei zu fahren. Heavy-Duty-Stahlrahmen kombiniert mit X-Typ-Design physikalische Gleichgewichtstheorie, bieten Ihnen einen stabilen Heimtrainer, Unterstützung begrenzt auf 330 LB Kapazität
  • 【SIMPLE ASSEMBLY: 90 Minutes】 Die durchschnittliche Zeit vom Auspacken bis zum vollständigen Zusammenbau beträgt 90 Minuten und ist für verschiedene Bevölkerungsgruppen geeignet, darunter Erwachsene, Senioren und Personen mit unterschiedlichen Werkzeugkenntnissen. Das Produkt zeichnet sich durch eine benutzerfreundliche Konstruktion aus, die von einer umfassenden Montageanleitung begleitet wird.
  • ❤️【Großartiges Geschenk für Senioren, Eltern】Im Vergleich zu anderen Fahrrädern ist das KURONO X-Bike das geeignetere Geschenk für die Gesundheit der Eltern. Es hat mehr Anpassungen, weniger Lärm, nimmt weniger Platz, einfachere Installationsmethoden, mehr tragbare Klapplagerfunktionen und eine stabilere Stützstruktur.
  • 【SATISFACTION GUARANTEE SERVICE】KURONO bietet einen 1-Jahres-Garantieservice. Machen Sie sich keine Sorgen über irgendwelche Probleme mit dem Produkt, das Sie erhalten haben. Unser Kundendienstteam kümmert sich mit höchster Professionalität und Effizienz um alle Ihre Anliegen und Herausforderungen.
AngebotBestseller Nr. 3
LABGREY Heimtrainer, Fitness Fahrrad für Zuhause, Indoor Kardio Training, Bike mit Pulsmesser, LCD Display, Ipad Halter, Sitz & Widerstand Einstellbar, Bis 130 kg (Blau)
  • [2023 Verbesserter Heimtrainer]: Der LABGREY Heimtrainer hat verdickte Rahmenrohre verarbeitet und überwindet so die instabilen Mängel der meisten anderen Heimtrainer auf dem Markt. Solide Bauart, stabiles Gewicht 127 kg, so können Sie sicher Fahrrad fahren.
  • [Reibungsloses und leises stationäres Fahrrad]: Mit einem 15,8 kg schweren Schwungrad und leisem Riemenantrieb bietet Ihnen dieses Spinning-Bike eine unglaublich sanfte und leise Fahrt. Es wird nie Ihre Familie stören, wenn Sie Kalorien verbrennen.
  • [Persönlich anpassbares Fitness-Fahrrad]: Multi-Positions-Lenker und verstellbare Sitze passen für Personen von ca. 129,5 bis 195,5 cm. Einstellbare Spannung, damit dieser Heimtrainer die Bedürfnisse von Anfängern bis Profis erfüllt. Auch wenn Sie keinen Zugang zu einem Fitnessstudio haben, können Sie Ihr Immunsystem stärken, Ihr Herz, Ihre Lunge und Ihre Muskeln kräftigen, perfekt für die Gesundheit Ihrer Familie!
  • [Bestes Fahrrad und Heimtrainer für Innenräume]: Ein LCD-Monitor verfolgt Ihre Zeit, Geschwindigkeit, Entfernung, Kilometerzähler, Puls und Kalorienverbrauch, während Sie Rad fahren. Die Gerätehalterungen ermöglichen es Ihnen, Trainingsvideos zu sehen oder Musik zu genießen, während Sie trainieren. Es sind durchdachte Wasserflaschenhalter angebracht, damit Sie hydratisiert bleiben, nachdem Sie bei der Arbeit geschwitzt haben.
  • [Sorgenfreie Garantie]: Online Anleitungsvideo kann Ihnen helfen, die Montage innerhalb von 30 Minuten fertigzustellen. Wir bieten 3-Jahre Ersatz-Service für Komponenten, kontaktieren Sie uns gern mit jedem Ihrer Bedenken, wenn Sie mit Ihrem Heimtrainer nicht zufrieden sind, da wir immer hinter Ihnen stehen. Bitte zögern Sie nicht, uns auf der Detailseite mit Ihrer Bestellnummer zu kontaktieren.

Ebenso wie der Geselle, der einen Meisterbrief macht oder der Bankkaufmann, der sich für das aufbauende Studium zum Bankfachwirt entscheidet.

Auf den Punkt gebracht

Die Fortbildung behandelt in der Regel einen eng gefassten thematischen Bereich, der auf der bisher ausgeübten Tätigkeit aufbaut und der für die weitere Ausübung derselben Tätigkeit gebraucht wird oder zumindest förderlich ist. Die Weiterbildung eröffnet neue Karrierechancen, da hier neue Qualifikationen geschaffen und neue Potenziale entwickelt werden.

Formen der beruflichen Weiterbildung

Die Formen der beruflichen Weiterbildung sind enorm vielfältig. Es gibt zahlreiche Bildungsträger, die eine Vielzahl von verschiedenen Seminaren zu allen möglichen Themen anbieten. Neben der beruflichen Weiterbildung gibt es noch die Sektoren der persönlichen und der politischen Weiterbildung – eben wie beim bereits oben erwähnten Friedensseminar. Die letzten beiden Kategorien werden häufig vor allem von Volkshochschulen, Gewerkschaften und Parteien besetzt. Auch kirchliche Träger bieten hier oft ein interessantes Weiterbildungsangebot.

Berufliche Weiterbildungs Möglichkeiten finden Sie hingegen oftmals eher bei privaten und öffentlichen Bildungsträgern. Dabei gibt es die Möglichkeit, solche Weiterbildung Gelegenheiten in Form von

  • Präsenzseminaren
  • einem Fernstudium
  • oder einem berufsbegleitenden Studium

zu absolvieren. Auch Inhouse-Schulungen bei vielen Arbeitgebern und Online-Schulungen machen heute einen nicht zu verachten Teil des Weiterbildungsangebots am Markt aus. Als Resultat einer solchen Weiterbildung kann ein Zertifikat stehen oder gar der Nachweis eines zusätzlichen Abschlusses wie ein Meisterbrief, ein Diplom oder ein Abschlusszeugnis.

Wer trägt die Kosten für meine Weiterbildung?

Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen lassen sich Arbeitgeber heute durchaus eine ganze Menge kosten. Rund 41 Milliarden Euro waren es allein im Jahr 2017 – Tendenz stark steigend. Wie die Stiftung Warentest unlängst in einem umfassenden Ratgeber zu diesem Thema darstellte, gibt es allerdings noch eine ganze Reihe weiterer interessanter Wege der Förderung von Weiterbildungen.

Da wären beispielsweise staatliche Förderprogramme wie das Meister- oder Aufstiegs-BAföG. Dabei handelt es sich um eine Leistung, die beispielsweise rund 75 % der Weiterbildungskosten als Zuschuss trägt – im Fall des Bestehens der Prüfung. Die restlichen 25 % der Weiterbildungskosten werden als Darlehen gewährt. Gerade in technischen Berufen, in denen die Meisterausbildung oder der jeweilige Aufstiegslehrgang schnell mehrere Tausend Euro kosten können, ist eine solche Förderung der Schlüssel für viele, um eine solche Weiterbildung überhaupt in Angriff nehmen zu können.

In anderen Fällen trägt der Arbeitgeber die Kosten einer Weiterbildung zur Gänze oder zumindest teilweise – hierbei handelt es sich dann allerdings in aller Regel um freiwillige Leistungen. Es sei denn, es sind tarifvertraglich entsprechende Aufstiegsmöglichkeiten vorgesehen. Ein Beispiel dafür ist der Angestelltenlehrgang II im öffentlichen Dienst der Kommunen in Nordrhein-Westfalen.

Hier wird eine rund dreijährige Ausbildung neben der eigentlichen beruflichen Tätigkeit absolviert, die für Tätigkeiten im gehobenen Verwaltungsdienst qualifiziert. Teilnehmen können tariflich Beschäftigte des öffentlichen Dienstes im kommunalen Bereich, soweit sie von ihrem Dienstherrn für den Lehrgang angemeldet werden. Die Kosten sowie das fortlaufende volle Gehalt der Kursteilnehmer trägt der Dienstherr.

Im Gegenzug verpflichten sich die Beschäftigten in der Regel nach dem Abschluss der Weiterbildung zum Verwaltungsfachwirt mindestens 5 Jahre bei der Verwaltung zu bleiben, die diese Weiterbildung finanziert hat.

Doch auch wenn weder der Arbeitgeber noch eine offizielle BAföG-Stelle etwas zu den Kosten zuschießen, können Sie diese in den allermeisten Fällen noch immer steuerlich geltend machen und so Ihre Steuerlast im Jahr der Fälligkeit der Kosten erheblich reduzieren.

Schon gewusst?

Neben finanziellen Anreizen gibt es in den meisten Bundesländern auch die Möglichkeit, Bildungsurlaub für eine Fort- oder Weiterbildung zu erhalten. Hier variieren die Voraussetzungen tatsächlich von Bundesland zu Bundesland. In den meisten Fällen sind es bis zu 5 Tage im Jahr, die Ihr Arbeitgeber Sie für eine Fort- oder Weiterbildung bei einem anerkannten Bildungsträger bei voller Bezahlung freistellen muss.

Fazit

Es gibt viele Weiterbildungs Möglichkeiten – sei es in einem einmal eingeschlagenen Berufszweig, in dem Sie sich über eine Weiterbildung für höherwertige Aufgaben qualifizieren können oder im Rahmen einer Weiterbildung, mit der Sie sich vollkommen neue Themengebiete und damit neue Möglichkeiten am Markt erschließen können.

Bevor Sie sich für eine solche Weiterbildung anmelden, sollten Sie allerdings die Finanzierung und auch den zeitlichen Umfang geklärt haben. Als Arbeitnehmer ist eine berufsbegleitende Weiterbildung durchaus möglich – aber mit einiger Anstrengung verbunden. Viele Arbeitgeber sind bereit, neben finanziellen Zuschüssen hier auch durch teilweise Freistellungen zusätzliche Freiräume zu schaffen.

Foto: mpochatko13 via Twenty20

Letzte Aktualisierung am 29.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API
Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell