Haare richtig glätten

Um ein schönes und lang anhaltendes Ergebnis beim Glätten der Haare zu erreichen, und sie nicht unnötig zu schädigen, sollten Sie einige Punkte beachten:

Verwenden Sie neben Shampoo auch regelmäßig Conditioner und möglichst einmal die Woche eine Haarkur.

Wenn Sie Ihre Haare vor dem Glätten waschen, sollten Sie unbedingt darauf achten, die Haare zu trocknen. Fangen Sie niemals an die Haare im handtuchtrockenem Zustand zu glätten.

Schalten Sie Ihr Glätteisen ein und warten Sie bis es die gewünschte Temperatur erreicht hat. Bei neuen Glätteisen ist eine Temperatur von bis zu 200 Grad möglich. Sollte Ihr Glätteisen über eine Temperaturregulierung verfügen, beginnen Sie mit der niedrigsten Stufe. Wenn Sie merken, dass die Haare nicht richtig glatt werden, steigern Sie langsam die Temperatur. Beachten Sie, dass eine höhere Temperatur auch schädlicher für Ihre Haare ist.

Nehmen Sie nun mit einem Kamm eine nicht zu dicke Strähne und setzen Sie das Glätteisen am Haaransatz an. Klappen Sie das Glätteisen zu und ziehen die Strähne langsam durch die zwei Platten des Glätters bis Sie bei Ihren Haarspitzen ankommen.

AngebotBestseller Nr. 1 Remington Glätteisen Ceramic Straight (4-facher Schutz: antistatische Keramik-Turmalin-Beschichtung -gleichmäßige Wärmeverteilung, geringere statische Aufladung & seidiger Glanz) Haarglätter S3500
AngebotBestseller Nr. 2 Remington Glätteisen Silk (Doppelschicht-Keramikbeschichtung mit Seidenproteinen für samtig glatte & glänzende Haare) LCD-Display, 150-235°C, für max. 30 Sek 240°C, Haarglätter S9600
AngebotBestseller Nr. 3 Remington Glätteisen [Testsieger] Pro-Ion (dreifache Ionen-Technologie & Ultra-Turmalin-Keramikbeschichtung sorgen für weniger Frizz und statische Aufladung) LCD-Display, 150-230°C, Haarglätter S7710

Tipp: Während Sie das Haar glätten, sollten Sie mit einem Kamm parallel durch die Haare gehen. Versuchen Sie sowohl Glätteisen als auch Kamm hintereinander vom Haaransatz bis in die Spitze zu ziehen um ein besonders gleichmäßiges und glattes Ergebnis zu erzielen. Diesen Vorgang wiederholen Sie bei jeder Strähne zwei- bis dreimal bis Sie ihr gewünschtes Ergebnis erreicht haben.

Wenn Sie Ihre Haare regelmäßig glätten, empfiehlt es sich, zusätzlich einen Hitzeschutz zu verwenden. Geben Sie einfach das Spray oder die Creme vor dem Glätten auf das trockene Haar. Neben dem zusätzlichen Schutz sorgt der Hitzeschutz in der Regel auch dafür, dass Ihre Haare länger glatt bleiben.

Wichtig: Rückstände von anderen Haarstyling-Produkten sollten auf keinen Fall mehr in Ihren Haaren sein, wenn Sie anfangen, es zu glätten. Zum einen könnten die Haarstyling-Produkte das Glätteisen verunreinigen, zum anderen können die geschmolzenen Produkte Ihre Haaroberfläche verkleben.

Bild von PublicDomainPictures auf Pixabay

Letzte Aktualisierung am 5.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API
Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

Schreibe einen Kommentar