Ratgeber Naturkosmetik

Naturkosmetik wird immer beliebter und die pflegende Kraft der Pflanzen wird immer mehr erforscht. Was bestimmte Pflanzen gegen Falten und zur individuellen Pflege leisten können und was Sie beim Kauf beachten sollten, erfahren Sie hier.

Was ist beim Kauf von Naturkosmetik zu beachten?

Nicht nur die Bio-Ernährung ist zum echten Verkaufsrenner geworden – immer mehr Menschen wollen auch an ihre Haut nur noch natürliche Substanzen lassen, am besten aus ökologischer Gewinnung und ohne Tierversuche. Doch vieles, was als „natürlich“ angepriesen wird, enthält häufig trotzdem ein ganzes Sammelsurium an chemischen Stoffen. Das rührt daher, dass der Begriff „Naturkosmetik“ in Deutschland nicht geschützt ist. Aus diesem Grund sollte man auf das Etikett der Naturkosmetik-Produkte einen genauen Blick werfen.

Besonders strenge Kriterien hat beispielsweise das Gütesiegel „NaTrue“. Der Verbraucher kann hier sicher gehen, dass das Produkt frei von synthetischen Konservierungsmitteln, Paraffinen, künstlichen Farb- und Duftstoffen sowie frei von tierischen Extrakten ist.

Bestseller Nr. 1 WELEDA Bio Granatapfel Straffende Tagespflege, mindert Falten und erhöht die Elastizität und Spannkraft der Haut, Naturkosmetik Hautcreme für straffere Gesichtszüge (1 x 30 ml)
Bestseller Nr. 2 WELEDA Bio Iris Ausgleichende Tagespflege, reichhaltige Naturkosmetik Feuchtigkeitspflege zur intensiven Pflege von trockener Haut, Creme zum Schutz vor Umwelteinflüssen (1 x 30 ml)
Bestseller Nr. 3 WELEDA Bio Wildrose Glättende Tagespflege, Naturkosmetik Gesichtscreme für trockene Haut zum Schutz vor Falten und Hautalterung, für Vitalität und Elastizität der Haut (1 x 30 ml)

Welche Wirkstoffe sollte eine Naturkosmetik-Pflege für das individuelle Hautbedürfnis haben?

Trockene und reifere Haut

Für die trockene und reife Haut eignen sich Pflegeprodukte, die Aloe Vera, Nachtkerze, Sanddorn oder Weintrauben enthalten. Aloe Vera gilt als optimaler Wasserspeicher, durchfeuchtet somit die Haut lang anhaltend und wirkt zusätzlich noch entzündungshemmend. Nachtkerze macht trockene und schuppige Haut wieder elastisch und weich. Zudem hilft sie auch der Haut Feuchtigkeit zu speichern. Deshalb sind Produkte mit dem Inhaltsstoff Nachtkerze auch ideal für reife und sogar extrem trockene Haut. Sanddorn ist ein wahrer Vitamincocktail und enthält eine ordentliche Portion Vitamin C, Vitamin A und Vitamin E. Die enthaltenen Fruchtsäuren der Weintraube wirken wie ein sanftes Peeling.

Altersflecken

Gegen Altersflecken hilft die Brunnenkresse. Der Extrakt enthält Gerbstoffe und Vitamine und lassen braune Flecken nach und nach verbleichen.

Empfindliche Haut

Für die empfindliche Haut, die zu Rötungen und Reizungen neigt, eignen sich Pflanzenstoffe wie Kamille, Mandel und Ringelblume.

Bild von Mareefe auf Pixabay

Letzte Aktualisierung am 25.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API
Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

Schreibe einen Kommentar