Kosmetik aus dem eigenen Kühlschrank

Liest man heute die Inhaltsstoffe auf den Kosmetikprodukten, die für unsere Haut und für unser Haar gemacht sind, versteht mancher nur Bahnhof. Man weiß aus den Medien welche Zusatz- und Inhaltsstoffe mit verarbeitet werden, um alles haltbar und wohlriechender zu machen. Die Tierversuche wollen wir hier gar nicht erwähnen.

Viele machen ihre eigene Kosmetik, die allerdings im Kühlschrank aufbewahrt werden sollte. Der Grund: In der Natur- oder Bio-Kosmetik sind meist keine Konservierungsstoffe enthalten. Es kann dadurch zu einem schnelleren Verderben oder Bakterienbefall kommen. Viele Menschen steigen auf die Bio- oder Naturkosmetik um, erstens wollen viele einfach wissen, was sie in ihr Gesicht oder an ihren Körper reiben. Zweitens hat die Kosmetikindustrie mit ihrer Vielzahl an Produkten und Inhaltsstoffen, für große Verwirrung beim Verbraucher geführt. Nicht zuletzt die schlechten Schlagzeilen mit den Tierversuchen. Die ganzen Medienwirksamen Kampagnen von speziellen Cremes, wie beispielsweise Anti-Aging-Cremes, haben die wirklich einen solchen Effekt, dass sie die im Laufe der Jahre entstandenen Falten verschwinden lassen können oder abmildern können.

Bestseller Nr. 1 DAYTOX - Daily Hydration – Feuchtigkeitsspendende Tages-Creme mit Sheabutter und Hyaluron - Vegan, Ohne Silikone, Made in Germany - 50 ml
Bestseller Nr. 2 Lavera Basis Sensitiv Getönte Feuchtigkeitscreme Mittel, Mit Lsf 10 - Mittlerer Teint ∙ Tagescreme Naturkosmetik Vegan Bio Inhaltsstoffe 50 Ml
Bestseller Nr. 3 BIO Hyaluron Creme vegan I Natürliche Inhaltsstoffe | 50 ml Feuchtigkeitscreme für Gesicht & Haut I Junglück Hyaluron Tagescreme I Made in Germany

Für jedes Hautbild ein Bio-Produkt

Sicher gibt es verschiedene Hauttypen, wie fettige, trockene, sensible Haut, die alle verschiedene Cremegrundlagen benötigen. Aber dafür gleich die Chemie benutzten. Die Natur und mit ihr die Bio-Produkte hat auch für jeden Hauttyp seine Salbengrundladen. Aus Rohstoffen die einer umweltfreundlichen Verarbeitung zugrunde liegen. Denn auch Bio Produkte mit ihren natürlichen Funktionen, regen die Hautzellen an und regulieren beispielsweise fettige und großporige Haut mit dem entsprechenden Produkt. Auf diese Weise wird die Haut nicht nur gepflegt, sondern das ganze Hautbild verbessert sich und sieht harmonisch aus.

Die Pflanzenvielfalt zur Herstellung seiner eigenen Kosmetik braucht schon einen kleinen Ratgeber als Einleitung

Die Aloe Vera, auch Wüstenlilie genannt, ist eine Pflanze die neben vielen Wirkstoffen, Vitamine wie A, C und C, auch Eisen, Calcium und Magnesiums und vieles mehr noch enthält. Die Pflanze hat auch eine antibakterielle Wirkung und wird auch in der Medizin eingesetzt. Naturkosmetik mit Aloe Vera gibt der Haut alles was sie braucht, da sie alles enthält, was nötig dafür ist. Sanddorn bzw. das Öl davon, hat einen Riesenstellenwert im Bereich der Bio Produkte in der Naturkosmetik. Man findet es in Cremes, in Seifen, in Ölen, als entspannende Massage. Auch Milchprodukten, wie Quark oder Buttermilch, aus Gemüse, wie Gurken und Co. lassen sich perfekte Gesichts- oder Körpermasken herstellen. Eins haben sie alle gemeinsam, sie sind frei von Chemie und voll von natürlichen Stoffen. Das ist natürlich nur ein winzig kleiner Auszug aus der Vielzahl der Produkte, aus denen man seine eigene Kosmetik herstellen und im Kühlschrank lagern kann und sollte.

Bild von silviarita auf Pixabay

Letzte Aktualisierung am 25.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API
Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

Schreibe einen Kommentar