Enthaarungscreme im Intimbereich Pro und Contra

Enthaarungscremes: Die ideale Lösung für glatte Haut? Heutzutage entfernen fast 90 % aller Menschen in der westlichen Welt ihre Intimbehaarung. Bis vor einziger Zeit war der Rasierer ein sehr beliebtes Utensil mit dem man die lästige Behaarung entfernen konnte. Die Enthaarungscreme versucht diesen, vor allem für die Intimhaarentfernung abzulösen.

Vor- und Nachteile

Es gibt, wie bei jedem Produkt, immer Vor- und Nachteile. Ob eine Enthaarungscreme für einen geeignet ist, muss man selbst entscheiden. Um das zu beschließen muss man diese auch testen. Bevor man solche Cremes, die es in verschiedenen Geruchsformen und mit Zusätzen gibt, an einer intimen Stelle testest, sollte man sie an einer unauffälligen Stelle probieren und 10 min einwirken lassen, um zu beobachten, ob man eventuell auf dieses Produkt allergisch reagiert. Ist das nicht der Fall so steht einer Benutzung nichts im Wege.

Der Vorteil der Enthaarungscreme ist, dass man sie im Intimbereich auf trockene Haut aufträgt und nach 10 Min in der Dusche oder in der Badewanne die lästigen Haare entfernt und die Haut danach seidig glatt ist. Hingegen beim Rasieren bleiben immer kleine Stoppeln stehen und die Haut wird nicht ganz glatt. Außerdem wachsen nach dem Enthaaren mit der Creme die Haare viel langsamer nach – und vor allem ist der Nachwuchs nicht borstig.

AngebotBestseller Nr. 1 Intim Enthaarungscreme Männer Frauen depilan - extra sanfte Haarentfernung Intimbereich, 75ml+30ml Pflegecreme
Bestseller Nr. 2 NO HAIR CREW Enthaarungscreme für den Intimbereich – extra sanfte Haarentfernung für Männer, 100 ml
Bestseller Nr. 3 200g Capillum AMOVE Aloe Vera (Geruchlos) Premium Intim & Körper Enthaarungscreme als Pulver ohne Schmerzen und Reizungen für glatte Haut

Nach dem Rasieren werden die Haare meistens struppiger und stacheliger. Die Enthaarungscremes enthalten meistens Zusatzstoffe wie ätherische Öle, die die Haut beruhigen, um sie nicht zu entzünden. Beim Rasieren entstehen auch häufig Schnittwunden oder rote Pusteln die unangenehm jucken können. Die Enthaarungscreme ist schonend für die Haut. Natürlich hat die Enthaarungscreme auch Nachteile. Manche Menschen bekommen, obwohl sie es vorher an einer unauffälligen Stelle getestet haben, einen Ausschlag oder Juckreiz. Außerdem muss man bei der Enthaarungscreme warten, bis die Haare wieder nachgewachsen sind, um sie wieder zu entfernen, nachdem diese eine gewisse Länge haben müssen, damit die Creme wirkt. Außerdem sind Enthaarungscremes auf lange Frist gesehen auch teurer.

Generell muss man selbst für sich entscheiden, ob eine Enthaarungscreme geeignet ist oder nicht. Für anfällige Personen ist sie nicht zu empfehlen, da sie vor allem für die Schleimhäute eher schädlich ist. In solchen Fällen empfiehlt sich der Rasier.

Bild von Caro Sodar auf Pixabay

Letzte Aktualisierung am 5.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API
Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

Schreibe einen Kommentar