Die Morgenlatte – Ursachen der morgendlichen Erektion

Früher oder später kommt der Punkt an dem Leben eines Mannes, an dem er morgens hin und wieder mit einer Erektion aufwacht. Oft passiert dies lange bevor er überhaupt sexuell aktiv wird und noch im „Jungsalter“ ist. Kein Wunder, dass viele entsprechend überrascht von dem „Zelt in der Hose“ sind.

Die Frage: „Hat die Morgenlatte überhaupt etwas mit der sexuellen Lust zu tun?“ ist hier dementsprechend naheliegend. Die gute Nachricht ist jedoch: Je eingehender sich ein Junge mit diesem Phänomen befasst und ihm auf den Grund geht, desto schneller verliert das Ganze auch wieder seinen Schrecken. Die gute Nachricht ist, dass die Morgenlatte nichts ist, wofür man(n) sich schämen muss. Die allermeisten werden früher oder später mit ihr konfrontiert. Es lohnt sich jedoch in jedem Fall, cool zu bleiben.

Was ist eine Morgenlatte?

Erektionen in der Nacht sind absolut normal. Viele Männer bekommen hiervon jedoch einfach nur nichts mit. Manche dieser „Zwischenfälle“ können sogar bis zu einer Stunde andauern. Wacht der Mann während solch einer Erektionsphase auf, ist von der bekannten „Morgenlatte“ die Rede.

Doch nicht nur Männer durchleben diese nächtlichen Erregungsphasen, die bis in den Morgen andauern können. Frauen kennen dieses „Phänomen“ ebenfalls. Bei ihnen schwellen die Schamlippen an.

Dementsprechend handelt es sich bei einer Morgenlatte um eine Erektion, die auch genauso gut hätte in der Nacht stattfinden können und die eben nur aufgrund der Zeit, beispielsweise beim Aufstehen, in Erscheinung tritt.

Warum tritt eine Morgenlatte so häufig auf?

Die Wissenschaft hat herausgefunden, dass die Erektionen in der REM-Phase des Schlafzyklus auftreten. Mit der Abkürzung REM ist der Begriff „Rapid Eye Movement“ gemeint. Hierbei handelt es sich um keinen Zufall! Die Augen bewegen sich tatsächlich unter den Lidern.

In dieser Phase wird auch geträumt. Hin und wieder sind diese Träume so erregend, dass eine Morgenlatte entsteht. Gleichzeitig handelt es sich hierbei um eine eher leichte Schlafphase, in der die Menschen (und übrigens auch Tiere) tendenziell eher aufwachen.

Manchmal sind die betreffenden Träume sogar so erotisch, dass ein Samenerguss hervorgerufen werden kann. In solchen Fällen wird von einem „Feuchten Traum“ gesprochen.

Eine häufig vorkommende Morgenlatte bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass die Betroffenen wirklich immer Lust auf Sex haben würden. Gerade die morgendliche Erektion wird von vielen Männern als störend erachtet, da sie die Routine beeinträchtigen kann und von vielen der Partnerin gegenüber als unangenehm empfunden wird.

Hinzu kommt, dass die Morgenlatte nicht immer das Ergebnis eines erotischen Traums sein muss. Laut aktueller Forschung wird der gesamte Körper – und damit eben auch der Penis – während besagter REM Phasen stärker durchblutet. Und genau das zeigt sich auch in diesem empfindlichen Bereich. Eine entsprechende Versorgung mit Sauerstoff ist sogar wichtig. Würde diese komplett ausblieben, könnte es zu Gewebeschäden kommen.

Bestseller Nr. 1 Kleenex Taschentücher-Boxen für den täglichen Gebrauch, 3-lagig, Collection Oval, 10 Boxen 64 Tücher
Bestseller Nr. 2 Kleenex Ultra Soft Kosmetiktücher-Boxen, Für den täglichen Gebrauch, 3-lagig, 12 Würfel x 48 Tücher
Bestseller Nr. 3 Kleenex Ultra Soft Kosmetiktücher-Boxen, Für den täglichen Gebrauch, 3-lagig, 12 Boxen 56 Tücher

Morgenlatte und was nun?

Diese Frage stellen sich viele Betroffene. Die Frage ist hierbei – wie so oft – wie man(n) mit dem Phänomen umgeht. Selbstverständlich wäre es möglich, vor Scham in eine Ecke zu verschwinden und zu hoffen, dass sich das Ganze (im wahrsten Sinne des Wortes) wieder legt.

Wer sich jedoch vor Augen führt, dass es sich bei einer Morgenlatte definitiv um nichts handelt, wofür man sich schämen muss, kann auch kreativ werden. Wie wäre es mit Sex am Morgen? Viele Frauen (und übrigens auch Männer) lieben es, auf diese Weise – am besten natürlich auf einer bequemen Matratze – geweckt zu werden. Weshalb also die Erektion „verschwenden“, wenn es doch eigentlich möglich ist, mit ihr Spaß zu haben?

Selbstverständlich sollte sich jedoch niemand überwinden müssen. Wer absolut nichts mit seiner Morgenlatte anfangen kann und einfach nur genervt ist, kann seiner Morgenroutine auch in gewohnter Weise nachgehen. Nach einigen Minuten dürfte die Erektion dann auch wieder verschwunden sein.

Keine Morgenerektion – Ein Grund zur Sorge?

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei Erektionen während der REM Phase um eine wichtige Funktion des Körpers, die dabei hilft, die Durchblutung und die Versorgung mit Sauerstoff zu fördern. An dieser Stelle dürften sich einige Männer fragen, ob es denn „schlimm“ ist, wenn die Morgenlatte komplett ausbleibt.

Die gute Nachricht: Ausbleibende Morgenlatten allein deuten nicht auf ein Problem hin. Bei ihnen handelt es sich in gewisser Weise um „Zufälle“. Solange der Penis nachts immer wieder erigiert, werden die entsprechenden Areale in der Regel gut versorgt.

Sollten jedoch gleichzeitig Erektionsstörungen vorliegen, ist es natürlich sinnvoll, dies kurz abklären zu lassen. In einigen Fällen können ausbleibende Morgenlatten ein Anzeichen einer generellen erektilen Dysfunktion sein. Es kann jedoch auch sein, dass die Erektionen einfach nur zu einer Zeit stattfinden, in der der betreffende Mann friedlich vor sich hin schlummert.

Fazit

So gut wie jeder Mann kennt sie und jeder geht anders mit ihr um: Morgenlatten sind kein Grund, sich zu schämen, sondern vollkommen natürlich. Ob gewartet wird, bis sie wieder verschwinden oder ob die Latte dazu genutzt wird, um den Tag mit einem heißen Sex-Frühstück zu starten, bleibt jedem selbst überlassen. Fest steht, dass die Erektionen nicht nur am Morgen, sondern auch in der Nacht auftreten und nicht immer ein Zeichen für Leidenschaft und Lust auf Sex sein müssen. Genaugenommen ist mit ihnen eine wichtige Funktion des Körpers, die Versorgung mit Sauerstoff und Blut, verbunden. Dementsprechend erklärt es sich von selbst, weshalb nicht jeder Mann mit einer Morgenlatte Lust darauf hat, Zärtlichkeiten auszutauschen, sondern manche genervt den Weg ins Badezimmer antreten.

Wer sich Sorgen über ausbleibende Morgenlatten macht und auch sonst unter Erektionsstörungen leidet, sollte seinen Hausarzt um Rat fragen.

Bild von Alexas_Fotos auf Pixabay

Letzte Aktualisierung am 26.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API
Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

Schreibe einen Kommentar