Freisprechanlagen – Sicherheit geht vor!

Freisprechanlagen sind heute aus der Mobilfunkwelt nicht mehr wegzudenken. Insbesondere im Auto sind sie sogar gesetzlich vorgeschrieben. Wer ohne eine solche Anlage mit dem Handy während der Fahrt telefoniert, muss mit einem Bußgeld von 40 Euro rechnen. Für diesen Betrag bekommen Sie jedoch auch schon eine recht ordentliche Freisprechanlage. Welche Varianten es davon gibt und wo deren individuelle Vor- und Nachteile liegen, mit dieser Frage wollen wir uns hier etwas näher beschäftigen.

Bei vielen Mobiltelefonen ist heute bereits im werkseitigen Lieferumfang eine einfache Freisprecheinrichtung enthalten. Dabei handelt es sich meist um ein Headset, das mit einem Kabel an das Handy angeschlossen wird. Dies ist grundsätzlich die einfachste Form einer Freisprecheinrichtung, die zwar meist gut funktioniert, aber in der Handhabung etwas umständlich ist.

Darüber hinaus verfügen viele Fahrzeuge bereits ab Werk über eine fest eingebaute Freisprecheinrichtung. Hierbei entfällt der komplette Kabelsalat, das Handy wird einfach in eine vorgegebene Halterung im Auto gesteckt, womit die Freisprechanlage automatisch aktiviert wird. Wer keine solche Anlage im Auto hat, kann sie bei vielen verschiedenen Anbietern nachrüsten lassen, allerdings ist eine fest eingebaute Freisprecheinrichtung in der Regel nicht ganz billig.

Auch das Autoradio lässt sich mittlerweile zur Freisprechanlage aufrüsten. Das funktioniert in der Regel mit der kabellosen Bluetooth-Technik. Allerdings ist die Qualität der Sprachsignale hierbei nicht immer so gut, dass ein komfortables Telefonieren möglich ist. Dies liegt nicht nur am Autoradio selbst, sondern vor allem an den im Fahrzeug verbauten Lautsprechern, die als „Hörer“ für das Telefonat dienen. Zusätzlich muss für diese Technik noch ein Mikrofon im Fahrzeug angebracht werden, zum Beispiel im Bereich der Sonnenblenden.

Bestseller Nr. 1 SOAIY S32 Auto Kfz Bluetooth V4.1 Freisprecheinrichtung Freisprechanlage Car-Kit für Sonnenblende Automatische Abschaltung und Aktivierung möglich Musik GPS Unterstützung (englische, französische, deutsche Sprachausgabe)
Bestseller Nr. 2 VeoPulse Freisprecheinrichtung B-PRO 2B Bluetooth Freisprechanlage mit Licht und automatischem Anschluss für sichere und legale Telefongespräche während der Fahrt
AngebotBestseller Nr. 3 Besign BK06 Kfz Bluetooth V5.0 Freisprechanlage Visier Auto Kit, verbindet mit Siri & Google Assistant, Auto EIN Aus, Wireless Freisprecheinrichtung für Auto, Dual 2W kraftvoller Lautsprecher

Noch komfortabler wird das Ganze, wenn sich die Freisprecheinrichtung mit den im Lenkrad des Fahrzeugs befindlichen Tasten koppeln lässt, wie es bei vielen modernen Fahrzeugen der Fall ist. So muss der Fahrer keinen Blick mehr von der Straße nehmen und kann trotzdem während der Fahrt komfortabel telefonieren. Einige Freisprecheinrichtungen lassen sich heute außerdem per Sprachsteuerung bedienen – sicherlich die bequemste und modernste Möglichkeit, ein Mobiltelefon zu nutzen. Allerdings ist die Technik vielfach noch nicht ganz ausgereift und darüber hinaus immer noch recht teuer.

Fazit: Eine Freisprecheinrichtung ist heute ein absolutes Muss. Ohne dieses wertvolle Extra gefährden Sie Ihre eigene Sicherheit und riskieren zusätzlich ein saftiges Bußgeld.

Bild von Dariusz Sankowski auf Pixabay

Letzte Aktualisierung am 25.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API
Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

Schreibe einen Kommentar