Von Vögeln, Geiern und Anwälten

von 0

Der Vogel als solcher – sieht man von einigen Ausnahmen ab – ruft bei uns Menschen positive Gefühle hervor. Sein Zwitschern im Morgengrauen begrüßt den neuen Tag, seine Rückkehr aus dem Süden kündet von bevorstehender Sonne und Wärme, seine Abkehr rät zum Entmotten des Wintermantels und zum Herauslegen warmer Socken. Auch in Kunst und Kultur fand und findet bis heute der Vogel seinen, zugegeben: nicht häufigen, dennoch bestens erinnerlichen Platz. „Die Vögel“ von Alfred Hitchcock beispielsweise ...

„Die Bewertung“: Dichtung und Wahrheit

von 0

„Die Bewertung“ ist nach eigenen Angaben eine „Verbraucherinformationsplattform“. Man beschäftigt sich mit Finanzprodukten und deren Vertrieb und lässt in der Regel kein gutes Haar daran. Der Hinweis, dass „unsere Bewertung als SUBJEKTIV anzusehen“ ist, soll, soweit möglich, vor Ärger schützen. Ärger beispielsweise, weil ein Leser eine Bewertung für bare Münze nimmt, was sich im Nachhinein als ziemlich übel erweist. Aber auch Ärger, weil nachweislich falsche Behauptungen über Produkte und/oder Personen aufgestellt werden. Das Adjektiv SUBJEKTIV ...