Die 10 besten Kreditsicherheiten

von 0

Seitdem im März 2016 die EU-Immobilienkreditrichtlinie auch in deutsches Recht umgesetzt wurde, gibt’s für Geldgeber und Geldnehmer, trotz des Bau- und Kaufbooms in Deutschland, viel weniger zu lachen als vorher. Die gesetzlichen Vorgaben für die Finanzierungsberatung und für die Vergabe von Baudarlehen wurden derart verschärft, dass Häuslebauer zunehmend in die Röhre schauen, sie also nicht kreditwürdig sind und deshalb keinen Cent bekommen. Banken berichten bereits von starken Einbrüchen im Baufinanzierungsgeschäft und fordern den Gesetzgeber zur Nachbesserung auf; also die gerade erst ein paar Monate alten Vorgaben im Sinne der Kreditwirtschaft und auch der geldsuchenden Immobilienerwerber spürbar zu entschärfen.

Letztlich ist alles eine Frage der Kreditsicherheit. Also der Vermögenswerte, die ein Bauherr oder Käufer noch in der Hinterhand hat. Deshalb hier die Hitliste der 10 besten Kreditsicherheiten:

  1. Ihr Ehepartner hat die Maße 90 – 10 – 42: 90 Jahre alt, 10 Millionen auf dem Konto, 42 Grad Fieber.
  2. Sie heißen Taylor Swift.
  3. Sie bekommen von der Süddeutschen Klassenlotterie 10 Jahre lang mindestens 5.000 Euro Rente oder so im Monat. Steuerfrei.
  4. Ihr Name stand nicht in den Panama Papers, obwohl er hätte drinstehen müssen.
  5. Sie heißen nicht Robert Geiss.
  6. Sie betreuen einen achtjährigen, kurzatmigen und komplett verfetteten Mops, den die kürzlich verstorbene Nachbarin zum Alleinerben eingesetzt hat.
  7. Sie sind gerichtlich bestellter Betreuer alter, dementer Menschen, die keine Verwandten mehr haben oder deren Angehörige sich in den Haaren liegen.
  8. Sie sind nicht Finanzberater und müssen deshalb auch nicht ihre Brötchen mit dem Verkauf von Riester-Renten und Lebensversicherungen verdienen.
  9. Sie sind seit 30 Jahren Handwerker und führen den Familienbetrieb jetzt schon in der vierten Generation. Bei den Kunden lautet Ihr Lieblingssatz nach wie vor: „Brauchen Sie eine Rechnung?“
  10. Sie sind Eigentümer mehrerer Bruchbuden, die Sie für eine Höllenkohle an die Gemeinde vermietet haben, die dort Asylsuchende untergebracht hat.

Bisher keine Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.