Recent Posts by Hajo Simons

Cocks & Chips

von 0

Sex sells, Sex earns. Warum nicht Geld verdienen mit der heimlichen Fleischeslust insbesondere von Männern, die sich Silikon-Möpse, tätowierte Hinterbacken, gepiercte sekundäre Geschlechtsmerkmale sowie grottenschlecht synchronisiertes Gestöhne vorzugsweise osteuropäischer Hinterhof-Billigst-Pornoclips online antun. So berichtet die Presse über eine tschechische Tochter der österreichischen Erste Bank, die für Zahlungen ihrer Kunden an Erotik-Onlineportale eine Extragebühr von umgerechnet 75 Eurocents verlangt. Und weil, mit Verlaub, vorzugsweise Männer nicht nur gern an sich selbst herumspielen, sondern auch online zocken, wird ...

Recent Comments by Hajo Simons